WAS MACHT CORNUCOPIA

cornucopia erzählt gute Geschichten von echten Menschen.

Wir lassen Menschen ihre Geschichten erzählen – und erzählen sie weiter. In Videos, Fotos und Texten. Digital und analog. Und wir helfen Organisationen und Unternehmen dabei, diese Geschichten effizient und langfristig für ihre Ziele, für ihre Mission, zu nutzen.

Wir sind Architekten.
Auch wir halten uns an Baupläne.

Ein Haus wird nicht ohne Bauplan gebaut. Genauso wenig produzieren wir Inhalte ohne Content-Plan. Bevor wir starten, sehen wir uns die vorhandenen Inhalte, Ziele und Zielgruppen der Organisation an und geben Empfehlungen, wie es weitergehen kann.

Auf Leiwand: Wir analysieren Content & Zielgruppen und basteln Strategie-Papiere & Content-Pläne.

Wir sind nicht allein.
Auch wir haben Freunde.

Sollten wir etwas nicht meistern können, dann holen wir uns ExpertInnen: Wir können auf ein Netzwerk an Fotograf*innen, Designer*innen, Videoproduzent*innen und Programmierer*innen zugreifen.

Wenn auch Du Teil dieses Netzwerks werden möchtest, schreib uns!

Wir sind Handwerker.
Auch wir verstehen unser Handwerk.

Wenn der Bauplan fertig ist, sind wir auch diejenigen, die ihn umsetzen können. Wir sind zu zweit und können multimedial. Also texten, fotografieren, Videos produzieren. Das spart Zeit und Geld.

Auf Leiwand: Wir machen Crossmedia Storytelling.

Wir sind nicht geizig.
Auch wir teilen gerne.

Ganz offen gesagt: Wir sind in unserer Arbeit oft gescheitert – und das ist gut so. Wie hätten wir sonst wirklich etwas gelernt? Diese wertvollen Erfahrungen wollen wir teilen. Und wir möchten wissen, woran Du scheiterst.

Wir senden zweiwöchentlich einen Newsletter zum Thema Content aus. Hier teilen wir unsere Erfahrungen und freuen uns über Deine!

CORNUCOPIA CONTENT COLLEGE

Woran wir glauben und was wir weitergeben wollen.

Zum Blog

Das cornucopia content college für colleginnen aus der communikation commt alle zwei calenderwochen in deinen digitalen postcasten.

BIST DU HIER RICHTIG?

Für wen wir arbeiten.

Wir haben viele Jahre lang in Kommunikationsabteilungen von Hilfsorganisationen gearbeitet, kennen also die Abläufe, Chancen und Hindernisse. Wir haben zum Thema Entwicklungszusammenarbeit genauso gewerkt wie zu Armut in Österreich, Migration und Flucht oder Pflege und Menschen mit Behinderung. Und weil wir wissbegierig und neugierig sind, lernen wir gerne dazu.

Wir können es nicht erwarten, mit Organisationen, Unternehmen und Privatpersonen zusammenzuarbeiten, die unsere Werte teilen. Kurzum: Wir freuen uns auf Deine Nachricht!

ZU UNSEREM NAMEN

Warum cornucopia?

Cornucopia ist das mythologische Füllhorn, es steht für Fruchtbarkeit und Überfluss. Wir haben diesen Namen gewählt, weil wir überall Geschichten im Überfluss sehen – besonders in Organisationen, die für und mit Menschen arbeiten. Es gibt unendlich viele Inhalte, die aufbereitet werden könnten. Doch genau diese Vielfalt überfordert viele. Wo anfangen, wo aufhören? Darauf wollen wir Antworten geben. Wir helfen Dir dabei, die besten guten Geschichten weiterzuerzählen.

ÜBER UNS

Wer wir sind.

Stefan und Gregor sind cornucopia
Foto: Jork Weismann

Gregor Krenker

Mit Wurzeln im Journalismus hat Gregor den digitalen Auftritt der Caritas Österreich mitgestaltet – sowohl strategisch als auch redaktionell. Er kennt die Herausforderungen, vor denen Organisationen jetzt stehen. Und steckt voller Ideen, wie sie anzupacken sind.

Stefan Schauhuber

Macht nichts lieber, als die Geschichten von Menschen weiterzuerzählen. Stefan wirkt und werkt als Journalist und seit mehr als 10 Jahren für NGOs. Er schätzt das geschriebene Wort, das bewegte Bild und das kreative Hirn.

Hallo sagen!